logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Lufthansa legt sich mit Fanbase an und erlebt den Shitstorm des Jahres

JP Performance aka Jean Pierre Kraemer hat über 1 Millionen Follower auf Youtube. Die haben alle sehnsüchtig auf sein neues Video mit einem AudiS1 gewartet – das leider nicht gedreht werden konnte. Denn: Lufthansa verkaufte die Flugtickets des Videoproduzenten weiter und er blieb am Flughafen.

1. Das hier ist dann passiert! Auf der FB-Seite von Lufthansa…

 

2. …regten sich zahlreiche Fans auf.

 

3. Und der Rest so?

 


4. Und was hat Lufthansa gemacht?

 


5.Und so organisierte sich die Fanbase von Jean Pierre organisiert sich zum Aufstand. (Der arme Facebook Community Manager bei Lufthansa.)

 

6. Aber darüber hinaus interessierten sich Schaulistige für die Beiträge: Was ist denn ein JP?

 

7. Dieter hatte dann irgendwie noch nicht genug. Die Fans bleiben sind erst verständnisvoll…

 

8. …aber dann…

 

9. Währenddessen ging der Shitstorm getrost weiter.

 

10. Teilweise mit auch berechtigten Fragen.

 

11. Die Forderung nach einer Entschädigung sind groß.

 


12. Da kommen auch gleich angemessene Vorschläge.

 

13. Obwohl, so ein Video auf der Startbahn wär schon cool.

 


14. Alles in allem: Respekt für so eine so starke Fanbase.

 

15. Lufthansa gibt da nur klein bei.

 


16. Was man bei der Airline jetzt wohl macht? Egal. Hauptsache, Joshua putzt. ¯\_(ツ)_/¯

 

Isabelle schläft nie & ist eigentlich immer nur am Schreiben. Sie ist nach ihren Abschlüssen…


Community Management jp performance lufthansa

Send this to a friend