logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Kind wird Opfer von Marmeladenraub und das Internet eilt zur Hilfe

Klaas ist sechs Jahre alt. Er hatte viel Obst gekocht, um mit dem Verkauf von Marmelade eine Spielkonsole zu finanzieren. Über Nacht wurde ihm dann sein Stand von Dieben leergeräumt. Sein Vater entschloss diese Boshaftigkeit auf Facebook zu posten – und wurde mit den Reaktionen mehr als überrascht.🎉

1. So fängt es an: Vater Björn erklärt den Nachbarn, warum die Marmelade von Klaas verschwunden ist.

 

2. Die sind (zurecht) empört. Wie kann man einem Kind auch Marmelade klauen?

 

3. Da haben die Diebe wohl den Mund nicht von voll bekommen.

 

4. Das Problem: Die Familie möchte jetzt gerne neue Marmelade kochen. Aber womit?

 


5. Die Lösung: Die liebsten Nachbarn überhaupt.

 

6. Auch ohne Gläser und Früchte wird geholfen.

 

7. Björn postet fröhlich über die Gaben…

 

8. … und von der ersten neuen Marmelade.

 

9. Er schreibt seinem Sohn sogar eine schöne Geschichte, die den Vorfall ‚erklärt‘.

 

10. Und dann schießt Schwartau den Vogel ab: Wer Marmelade liebt, dem muss geholfen werden!

 

11. Ach, ist das schön.

 


12. Die Moral von der Geschicht‘?

 

13. Ja, das hat Klaas auf jeden Fall gelernt.

 

14. Ende gut, alles gut.

via GIPHY

 

Der Orginal-Post von Björn ist hier.

Isabelle schläft nie & ist eigentlich immer nur am Schreiben. Sie ist nach ihren Abschlüssen…


facebook schwartau social media

Send this to a friend