Die Top 22 „Wahlplakate from Hell“ – inhaltslos, obszön & creepy

Martin Fuchs ist Deutschland’s witzigster Wahlbeobachter – nun endlich auch für die Bundestagswahl 2017. Über Crowdsourcing auf Twitter kamen so die bisher ’stärksten‘ Wahlplakate zusammen 👻.

 

22. Creep, creepy, creepier… 🤓

 

21. Die Tiefe mancher Wahlwerbung ist echt überraschend.

 

20. Nein, was ein Statement.

 

19. Wo die einen an Text sparen, kommt bei anderen…

 

18. Und diese Polysemie, einfach fantastisch! 😱

 

17. Did you know, sex sells.

 

16. Obwohl sexy hier vielleicht wirklich neu definiert werden sollte.

 

15. Sie geben ALLES.

 

14. Ohne Worte.

 

13. Location, location, location. 🙈

 

12. Wirklich, Leute, location. 🙈🙈

 

11. Und da war die FDP Marketing-Abteilung dann leider pleite…

 

10. Martin Schulz findet sich besonders witzig.

 

9. Man hätte auch ein Bier statt einer Ziege posten können, aber vielleicht identifiziert sich die Kandidatin mit Ziegen?

 

8. Hauptsache: kein Inhalt!

 

7. Und das ist ja einfach mal süß.

 

6. Zucker pur.

 

5. Fühlt sich noch jemand von den dreien unangenehm beobachtet?

 

4. Eigentlich steht die CSU offiziell für Konservatismus. Aber das kann man für ein Wahlplakat ja auch mal schnell vergessen.

 

3. Totaler Zirkus.

 

2. Bloß nicht optimistisch werden.

 

1. Zum Schluss, man merke: Lasst euch ja nicht von #fakenews überzeugen 😉 .

 

Zusammengetragen von @wahl_beobachter auf Twitter.

Isabelle glaubt sie sei Journalistin, ist aber eigentlich nur am Surfen. Genau, auch Windsurfen, DAS…


Bundestagswahl creative content twitter Wahlbeobachter

Send this to a friend