Cartoonist Ruthe fragte im Netz nach einem Auto und Mitsubishi bringt das Happy End

7 Minuten lesezeit

So eine schöne Netz-Geschichte gab es selten: Cartoonist Ralph Ruthe wurde Vater von Zwillingen und konnte das Familien-Auto nicht mehr für seine Tour verwenden. Also startete er auf Facebook einen Aufruf & fährt ein Jahr später nun einen Mitsubishi…

Für einen kurzen Recap, siehe hier.

 

1. So begann es: Ruthe braucht ein Auto für seine Tour und schreibt diesen herzerwärmenden Post.

 

2. Und obwohl Mitsubishi nicht verlinkt war, sind sie die ersten, die zur Hilfe eilen.

 

3. Das ruft dann gleich die ersten Eifersuchtsdramen auf den Plan :O.

 

4. Aber eigentlich wollen ja alle nur eins: Ruthe unterstützen!

 

5. Mit wirklich allem, was geht…

 

6. Sogar Rewe biete Hilfe an.

 

7. Und ein paar andere eher nicht (#surprise, #guesswho).

 

8. Da steigt noch einer mit ein.

 

9. Am Ende wurde es kein Carsharing und auch kein Zug: 2017 fährt Ruthe einen Mitsubishi und postet glücklich seinen Erfolg. #whatawonderfulworld

 

10. Das kam bei den Fans unterschiedlich an. Die Meisten haben sich aber wirklich sehr für ihren Ruthe gefreut.

 

11. Ein Glück ist seine Frau damit einverstanden.

 

12. Essentielle Fragen wurden auch ein Jahr später (nochmal…) endgültig geklärt.

 

13. Wo er Recht hat. 🚂 🙄🙄🙄🙄🙄🙄🙄🙄😬

 


14. Da bleibt jetzt eigentlich nur noch ein Rätsel offen…

 

Quelle: https://www.facebook.com/ruthe.de/

Isabelle glaubt sie sei Journalistin, ist aber eigentlich nur am Surfen. Genau, auch Windsurfen, DAS…


facebook mitsubishi ruthe

Send this to a friend